Leber- und Nierenschaden

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Leber- und Nierenschaden

Beitragvon keiax » 20 Okt 2013 20:55

Um mal was naheliegendes bei Kratzen und rupfen nicht zu vergessen,
hat deine Tierärztin den Vogel auch auf Parasiten geprüft?

Zum Praktikum, im Zweifelsfall, du hast ja noch Zeit bis zum Abschluss,
kannst ja mal nachfragen ob längerfristig gesehen die Möglichkeit besteht,
dass du mal ein Praktikum machen kannst.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby

Benutzeravatar
Gaby Schulemann
Netzwerkler
Beiträge: 1195
Registriert: 02 Jun 2003 17:22
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Leber- und Nierenschaden

Beitragvon Gaby Schulemann » 21 Okt 2013 08:23

Hallo zusammen,

ich habe einen Wellensittich, der Arthrose hat und sich deshalb im Brustbereich und an den Beinen die Federn ausrupft. Das geschieht immer dann, wenn Chandra gerade wieder einen Schmerzschub bekommt. Zwar achte ich darauf, dass sie Medikamente und auch schmerzlindernde Mittel bekommt, aber mitunter tobt sie so herum, dass sie dann doch Schmerzen bekommt - und schon rupft sie. Wer nicht wüsste, dass sie Arthrose hat, würde vermutlich nicht gleich Schmerzen als möglichen Auslöser für das Rupfen vermuten.

Ich möchte damit nun keineswegs sagen, dass Schmerzen immer die Ursache für Federrupfen sind, aber man sollte auch sie in Betracht ziehen, wenn man nach der Ursache sucht.

Viel Erfolg bei der Ursachenforschung und liebe Grüße
Gaby


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast