Geschlechtsbestimmung per DNA

Links zu externen Seiten rund um die Themen Katharinasittich, Futter, Tierarzt, Labor ...

Geschlechtsbestimmung per DNA

Beitragvon snoere » 19 Nov 2003 00:22

Und hier noch nen Link zu der Firma, mit der ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe, bei der Bestimmung des Geschlechts von Kathis. Die haben sich echt Mühe gegeben, und eine Bestimmung immerhin 3 x wiederholt :rolleyes:

Medigenomix

Gruß,
Zuletzt geändert von snoere am 01 Dez 2004 15:37, insgesamt 2-mal geändert.
Siggi
Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
 
Beiträge: 8294
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster

Beitragvon Anja » 02 Mai 2004 12:44

So, aus aktuellem Anlass :D :roll: :
Ich bin zu blöd die Preise zu verstehen: zahl ich jetzt pro Feder oder pro getestetem Vogel? Ich müsste das Geld ja direkt überweisen, nicht das ich aus Versehen nur die Hälfte oder das Doppelte überweise.

Grüße,
Anja
Anja
 

Beitragvon snoere » 02 Mai 2004 13:17

Moin Anja!

Ich hab damals ne Rechnung bekommen, nachdem die Analyse abgeschlossen war, daher wundert mich das ein bisschen :?
Ich würde einfach mal morgen anrufen und nachfragen.
Du bezahlst aber schon *nur* pro Vogel, net pro Feder :)

Grüßle,
Siggi
Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
 
Beiträge: 8294
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster

Beitragvon Anja » 03 Mai 2004 13:44

Hallo!

So, hab gerade angerufen:
Sie machen nur noch Vorkasse weil da wohl einige Leute nichts überwiesen haben. Man zahlt pro Vogel und nicht pro Probe/Feder :roll: und sonst nix, also auch keine Versandkosten oder ähnliches...


Grüße,
Anja
Anja
 

Beitragvon snoere » 01 Dez 2004 15:46

Huhu!

Hier nochmal einige weitere Adressen zur Geschlechtsbestimmung:

Tauros

Institut für molekulare Diagnostik Bielefeld

Laboklin

Grüßle,
Siggi
Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
 
Beiträge: 8294
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster

Re: Geschlechtsbestimmung per DNA

Beitragvon Markuss » 25 Nov 2011 03:01

tja, so einen Laden werd ich wohl künftig auch mal kontaktieren müssen - hab mir ja als zweites Zuchtpaar zwei Grauflügel geholt. Während bei den "normalen" die Geschlechtsbestimmung spätestens nach nem halben Jahr eigentlich einigermaßen sicher ist, isses bei den Grauflügeln, wie man mir gezeigt hat, doch sehr schwierig, das das mit den schwarzen Schwanzfedern da ziemlich mau wird.
Ich halte aktuell 13 Katharinas 17 Wellensittiche 11 Sperlingspapageien 5 Kanarienvögel 6 Zebrafinken 4 Spitzschwanzamadinen 2 Schildsittiche 4 Princess-of-Wales-Sittiche und 6 Chinesische Zwergwachteln.
Benutzeravatar
Markuss
 
Beiträge: 701
Registriert: 16 Nov 2011 04:23
Wohnort: 48607 Ochtrup


Zurück zu Linksammlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron