Going Light Syndrom

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon Sittich-Pappa » 04 Mär 2014 20:03

Sittich-Pappa hat geschrieben:(-> Auszug: http://jvdi.org/).

Sorry falscher Link
Richtig http://vdi.sagepub.com/content/19/3/256.abstract
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Benutzeravatar
penny
Beiträge: 732
Registriert: 04 Aug 2013 11:24
Wohnort: Ulm

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon penny » 04 Mär 2014 20:26

Ich bin völlig in Sorge und kann so gut nachempfinden wie schrecklich man sich fühlt wenn einer unserer Mäuschen erkrankt ist. Es tut mir unendlich leid dass es dich und somit deine Babys so erwischt hat. Ich wünsche es euch von Herzen, die für euch passende Therapie zu finden um hoffentlich wieder ganz gesund werden zu können.
Ich drück dich ganz fest!

Benutzeravatar
SanWei
Beiträge: 123
Registriert: 25 Jan 2013 17:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon SanWei » 05 Mär 2014 07:51

Lieber Olli,
Danke für den Hinweis mit dem Apfelessig, da habe ich auch schon widersprüchliches im Internet gelesen. Ich werde die Finger davon lassen. Quellfutter hab ich angesetzt, mal gucken ob sies fressen. Auf dem Merklbatt vom TA stand neben quellfutter und Keimfutter Hirse extra drauf. Ich habe einen Hirsestrang reingehängt, habe mir aber verschiedene Körner besorgt fürs Quellfutter da ist Hirse mit bei. Leider habe ich keine fertige Mischung für Keimfutter im Zooladen gefunden, habe mir nun alles laut Sortenanleitung von den Links von euch selbst zusammengestellt. Bei Gemüse wird es nun schwierig sie fressen nur Gurke, sind mehr die Obstfresser. Bzw eigentlich liebt Pauö nur Gutke. Paula eher Obst.
Laut Merkzettel soll ich Bene Bird Bac geben, wo ich nun ja gelernt habe da ist Zucker drin, steht aber so drauf. Das P 12 bin ich auch drüber gestolpert, aber im Zooladen haben sie es nicht. Krieg ich das in der Apotheke, im Internet oder nur beim TA? Ich fand die Idee mit dem Zuckefreien Zwieback gut der auf dem Merkzettel stand, habe aber im Laden noch nichts gefunden, dass könnte ich mir vorstellen fressen sie. Auf meinem Zettel stand auch noch was von über Nacht eingeweichten Haferflocken, das habe ich den heute mal angeboten, natürlich den zuckerfreien.
Zur Medikation muss ich sagen, dass meine beiden etwas anders als Ratchet behandelt werden. Das Medikament ist das selbe, aber ich muss über eine Woche lang 2 x am Tag einen Tropfen geben und ab der 2ten Woche einmal täglich. Über vier Wochen erstmal und nach 14 Tagen Kontrollbesuch TA, es sei denn, es wird schlimmer. Die abweichende Medikation kann evtl. Daher kommen, das Paul mehr wiegt wie Ratchet. Der TA war übberrascht, dass er überhaupt 49 gr wiegt, nach dem Abtasten hätte er auf unter 40 geschätzt.
Ich hoffe ich habe keinen Aufstand, wenn ich das Futter umstelle. Die beiden sind sehr stur wenn es darum geht. Paul ist sowieso schon enorm gestresst durchs ständige einfangen.Paula steckt das irgendwie besser weg.

Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon Sittich-Pappa » 05 Mär 2014 14:58

PT 12 gibt es bei futtermittel-jehl
oder bei ricos-futterkiste
Der TA sollte es normalerweise auch haben. Apotheke ?.
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon Jenny » 05 Mär 2014 17:33

Ich könnte dir auch das schicken, was mir der Olli neulich erst geschickt hat. Ich brauche es ja gerade nicht :)
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Alex2403
Beiträge: 190
Registriert: 14 Dez 2013 13:31

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon Alex2403 » 05 Mär 2014 17:58

Oje, das tut mir leid, dass deine Mäuse so krank sind. :-(

Was produktives kann ich leider nicht beitragen, aber ich werd ganz fest Daumen drücken und Piepsi und Babsi auch alles was sie zu drücken haben!!!

Alles Gute, ihr schafft das!!

Benutzeravatar
SanWei
Beiträge: 123
Registriert: 25 Jan 2013 17:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon SanWei » 06 Mär 2014 05:49

Jenny hat geschrieben:Ich könnte dir auch das schicken, was mir der Olli neulich erst geschickt hat. Ich brauche es ja gerade nicht :)



Vielen Lieben Dank für das Angebot Jenny,

ich werde mal bei unserem örtlichen TA anfragen, der ist zwar kein Vogeldoktor, aber PT 12 ist ja nicht nur für Vögel wie ich nachgelesen habe.
Wenn ich dort erfolglos bin, werde ich es mir im Internet bestellen. Meine Erfahrungen sind, dass die in der Regel innerhalb von zwei Tagen liefern.

Wenn meine Wage nicht spinnt, hat Paul in drei Tagen nun 2 gr zugenommen, ich find es enorm, dass Kathis innerhalb kurzer Zeit zunehmen oder abnehemen können. Aber nun kriegen sie das Quellfutter, das wollen sie nicht stürzen sich nur noch auf die Gurke, was für ein Dilemma, wenn sie nicht fressen nehmen sie nicht zu sondern wieder ab und das ist für Paul ja nicht gut. Ich glaube meine verhungern lieber, statt was, was nicht als essba eingestuft worden ist zu futtern.
LG von Sandra

Paul, Paula und Salom the cat

Benutzeravatar
bieberhoernchen
Beiträge: 2183
Registriert: 13 Jan 2012 08:01
Wohnort: RSK

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon bieberhoernchen » 06 Mär 2014 08:57

SanWei hat geschrieben:Ich fand die Idee mit dem Zuckefreien Zwieback gut

den bekommst du in Reformhäusern
ich weiß man soll keine Werbung machen aber es ist ja ein Notfall
bei DM Märkten bekommst du ihn
bei Rossmann / Müller und in sehr großen Lebensmittel - Kaufhäusern kriegst du ihn auch in den Diabetiker Abteilungen
ist normalerweise nicht schwer zu finden
dort hab ich ihn früher für meine Bourkis zum Knabbern gekauft

wir drücken euch die Daumen
Grüße von Birgit
das Bibberhörnchen Bild

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der zwar dein Lachen sieht, aber spürt, dass deine Seele weint.

Benutzeravatar
SanWei
Beiträge: 123
Registriert: 25 Jan 2013 17:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon SanWei » 08 Mär 2014 19:18

Nun muss ich mal wieder um Rat fragen, wegen dem Futter. Für Paul ist die Medikamentengabe sehr großer Stress. Heute ist uns doch aufgefallen, dass er extrem dünn aussieht. Vom Gewicht her hat sich aber nichts getan.
Das Quellfutter nehmen sie sehr gut an. Beide fressen normal. Nun muss Paul ja ordentlich an Gewicht zulegen.
Könnt ihr mir etwas empfehlen? Beim Quellfutter verwende ich Weizen, Hafer, Etwas Hirse und etwas Kardisaat, aber davon kann er doch nicht zunehmen? Mein Mann sagt aber, dass es sich mitlerweile ordentlich wehrt bei der Medikamentengabe, das konnte er vorher nicht, weil er keine Kraft hatte. Was kann ich bzw. darf ich füttern, was gehaltvoll ist? Oder bringen die Kolbenhirse schon was, doe Olli empfohlen hat?
LG von Sandra

Paul, Paula und Salom the cat

Benutzeravatar
angel
Moderatorin & Netzwerkler
Beiträge: 2149
Registriert: 15 Mär 2005 18:12
Wohnort: MVP

Re: Going Light Syndrom

Beitragvon angel » 08 Mär 2014 20:39

Kolbenhirse ist gut. Versuch selbst gemachtes Eifutter oder zermatschtes Eigelb, das ist seht nährstoffhaltig und hat keinen Zucker.


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste