Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon geierlady » 04 Feb 2015 21:44

Für mich sieht das Bild aus, als ob sie sich mögen, aber noch nicht zusammen ziehen wollen. :)
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon Coco Chanel » 05 Feb 2015 11:06

geierlady hat geschrieben:Für mich sieht das Bild aus, als ob sie sich mögen, aber noch nicht zusammen ziehen wollen. :)

:D =) genau das mein ich ja auch :D =)
:D

Benutzeravatar
KathisSindToll
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jan 2015 12:50

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon KathisSindToll » 16 Feb 2015 17:37

Hallo zusammen,

wir haben die vier in letzter Zeit immer nur auf "neutralem" Boden zueinander gelassen und die Käfige geschlossen. Eine Trink und Futterstelle für die Freiflugzeit wurde auf dem Wohnzimmertisch eingerichtet.

Aber hier erst einmal ein aktuelles Bild :)

Klick

Diese friedlichen Momente gibt es in letzter Zeit jeden Tag, auch wenn Crispy immer noch oft in Fins Richtung meckert und er sie dann 1-2 mal über den Käfig jagt. Crispy zieht sich sofort zurück und gibt nicht mehr Kontra...draußen erwischt Fin sie nie, da sie sofort den Rückzug einleitet (nur einmal als der kleine Käfig offen war und sie dort einmal nachschauen wollte und Fin auch rein ist wurde es ein wenig haarig :( ).

Kurz darauf sitzen sie wieder so zusammen wie auf dem Bild, meist sitzen Fips und Fin nebeneinander und schirmen so Crispy und Fin ein wenig ab :-). Auch Maddy schließt sich jetzt immer mehr den Anderen an. Unsere Erstbewohner landen mitlerweile auch an Stellen die vorher undenkbar waren und folgen den Maddy und Fin (Schulter/Arm von Herrchen/Frauchen, Sofa etc.), das scheinen sie sich von den Neuzugängen abgeguckt zu haben :uiuiui:

Noch leben die Pärchen außer beim täglichen Freiflug weiterhin in getrennten Käfigen.
Viele Grüße
vom Frauchen und Herrchen
von Crispy, Fips, Maddy und Fin

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon geierlady » 16 Feb 2015 21:09

Ein wunderschönes Vierer-Bild! :D :P :D
Hoffentlich entwickeln sie sich weiter in die richtige Richtung.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon Coco Chanel » 17 Feb 2015 13:54

KathisSindToll hat geschrieben:Klick


Das könnte auch eine Übersprungshandlung sein, weil sie sich ja schon noch gegenüber sitzen. Wenn sie dann erstmal wie eine Perlenkette aufgereiht aneinandersitzen ist es geschafft. (Meine bekommen das allerdings auch nur selten hin, weil Zimt und Chanel sich häufig in die Federn kriegen)
:D

Benutzeravatar
KathisSindToll
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jan 2015 12:50

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon KathisSindToll » 17 Feb 2015 17:34

Coco Chanel hat geschrieben:
KathisSindToll hat geschrieben:Klick


Das könnte auch eine Übersprungshandlung sein, weil sie sich ja schon noch gegenüber sitzen. Wenn sie dann erstmal wie eine Perlenkette aufgereiht aneinandersitzen ist es geschafft. (Meine bekommen das allerdings auch nur selten hin, weil Zimt und Chanel sich häufig in die Federn kriegen)


Perlenkette gab es noch nicht, wenn sie nebeneinander saßen gab es immer 5-10 cm zwischen den Pärchen Platz. Wohnen Zimt und Chanel in einem Käfig? Wie sehen die Streitereien aus? Wie bei uns, dass einer mit offenem Schnabel dem Anderen hinterher jagt und versucht zu zwicken/beißen?

Wir fragen uns wann der ideale Zeitpunkt einen zweiten Versuch mit neuem gemeinsamen zu Hause zu starten. Fips erwischen wir jetzt häufiger, dass er die Stäbe Richtung Fin annagt. (Recherche bzgl. Käfig und Hersteller: keine Vergiftugnsgefahr und er kommt durch die Pulverbeschichtung nicht durch). Wir interpretieren das so, dass er zu den anderen will. Nur Crispy und Fin sind sich noch nicht wirklich grün, und Fips zeigt noch ab und zu das drohende Verhalten wie im Video gegenüber Maddy. Reicht so ein täglicher gemeinsamer Freiflug überhaupt aus, damit sie ihre Rangordnung dauerhaft klären können?

Gemeinsamen Freiflug gibt es jetzt seit etwa 6 Wochen. Ab wann müssen wir uns über Alternativen Gedanken machen?
Viele Grüße
vom Frauchen und Herrchen
von Crispy, Fips, Maddy und Fin

Benutzeravatar
Sittich-Pappa
Netzwerkler
Beiträge: 1534
Registriert: 05 Jun 2012 09:29
Wohnort: Im Reich der Kuckucksuhren

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon Sittich-Pappa » 17 Feb 2015 18:56

KathisSindToll hat geschrieben: Reicht so ein täglicher gemeinsamer Freiflug überhaupt aus, damit sie ihre Rangordnung dauerhaft klären können?

Ja das reicht vollkommen aus.

KathisSindToll hat geschrieben:Gemeinsamen Freiflug gibt es jetzt seit etwa 6 Wochen. Ab wann müssen wir uns über Alternativen Gedanken machen?

Mach so weiter wie bisher, manche Kathis brauchen länger um sich aneinander zu gewöhnen.
Das sie schon nahe beieinander sitzen ist schon mal ein gutes Zeichen das die Vergesellschaftung in die richtige Richtung geht, lass ihnen die Zeit die sie brauchen.
LG von Olli
und den Kathis:

Clyde,Minni,Stitch,Tom,Casper,Struppi,Lucky,Sunny,Elvis,Teddy,Felix,Falco,Faxe,Chico,Speedy,Kalle,Bolle,Max,Moritz, Diana,Wiki,Balu,Freddy,Sam,Alice,Luci

"Ein großer Mensch ist derjenige, der sein Kinderherz nicht verliert."

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon Coco Chanel » 22 Feb 2015 13:34

bei mir sah es mehr so aus: viewtopic.php?f=18&t=7263&hilit=mobbing
jetzt ist meistens Ruhe, aber es gibt immer wieder Zeiten, wo Chanel gejagt wird.
Seitdem ich die beiden Wellis dabei habe, ist es irgendwie entspannter, obwohl Kokowä immer mit Coco "rummacht" :roll: :lol:
:D

Benutzeravatar
KathisSindToll
Beiträge: 69
Registriert: 04 Jan 2015 12:50

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon KathisSindToll » 05 Mär 2015 20:05

Zwei weitere Wochen sind rum, hier ein weiteres Update:

Es gibt Licht und Schatte. Wir haben das Gefühl, das besser geworden ist. Nur die letzten Tage waren sie alle sehr aufgeregt und dann gab es wieder etwas mehr Streß. Sind da etwa Fühlingsgefühle im Anmarsch :?:

Weil die Vergesellschaftung jetztlänger dauert als wir dachten, haben wir heute einen weiteren Käfig gleicher Bauart erstanden (Paradiso 90). Wir wollen die Neuzugänge einfach nicht noch weiter in ihrem kleinen Quarantänekäfig lassen, auch wenn sie ja jeden Tag raus kommen. Sie sollen es jetzt auch einfach ganz schön haben und wir können uns eh nicht vorstellen sie wieder abzugeben, auch wenn die vier nie in einem Käfig glücklich werden sollten. Gleiche Bauart, damit wir, wenn doch noch alles gut wird, irgendwann aus beiden Käfigen einen machen können...so das dann alle noch mehr Platz haben (so ist zumindest der Plan).

Zusätzlich haben wir gerade Maddy um ein paar Federn gebracht, für einen DNA Test. Sie/Er hat die Tage mal wieder seit langem das Beinchen gehoben und wir wollen da jetzt einfach wissen ob "sie" doch ein "er" ist. Mal schauen was dabei heraus kommt.

Und hier noch zwei Bilder von den friedlichen Momenten :)

Pyramide

So sleepy!
Viele Grüße
vom Frauchen und Herrchen
von Crispy, Fips, Maddy und Fin

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fragen zu laufender Vergesellschaftung

Beitragvon geierlady » 05 Mär 2015 20:15

Kathis sind toll! :D :D :D
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste