Frischfutter direkt füttern?

Das kann man doch bestimmt auch fressen
Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Tinaeule » 15 Feb 2015 22:58

Wenn sie total neugierig sind, klappts vielleicht. Ich würde mit Apfel und Hirse mischen.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon geierlady » 16 Feb 2015 21:22

Tinaeule hat geschrieben:Ich glaube, sie lenken sich mit dem Fressen von der Anspannung ab.

Dann sind Kathis wohl ständig angespannt... :lol:
Klärchen hat geschrieben: Ich habe noch nie so verfressene Tiere gesehen. :D

Klärchen, darauf musst du ein Auge halten, besonders, was die Menge und Zusammensetzung der Körnermischung betrifft.
Kathis sind wirklich sehr gefräßig, und wenn sie übergewichtig werden, bekommen sie schnell ernste Gesundheitsprobleme.

Ich bastle auch gerade an einer Frühjahrs-Diät für Yuki und Paulchen, da beide abnehmen sollten. :roll:
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Tinaeule » 16 Feb 2015 22:23

Ich finde, so schlimm ist es gar nicht und auch eine Frage an Gruppenzusammensetzung und Charakter. Ich habe nur einen trägen Kathi, der dazu neigt, mehr zu fressen als er braucht. Alle andern regeln das von allein, sie kriegen erst Frischfutter und später dann Körner, so viel sie wollen und sind alle top in Form. Nur Ducky braucht Animation, was Eddie aber erledigt, in dem er ihn ab und zu durch die Voli treibt. So haben tatsächlich alle Idealgewicht, ohne Futterkontrolle. Als ich allerdings nur ein Paar hatte, haben sie sich definitiv zu wenig bewegt. Sie brauchen halt Motivation :D
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon geierlady » 17 Feb 2015 19:27

Tinaeule hat geschrieben:Ich finde, so schlimm ist es gar nicht

Aber warum heißt dann wohl der diesjährige Kathi-Kalender "Uns schmeckt's" ? :lol:
In Schwarmhaltung ist es vielleicht nicht ganz so krass, aber Klärchen hat ja auch nur ein Paar, genau wie ich. :)
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Klärchen
Beiträge: 68
Registriert: 13 Feb 2015 13:10

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Klärchen » 18 Feb 2015 20:11

Nachdem ich heute auch ein Stück Möhre "an den Mann" gebracht habe, werde ich morgen nochmal probieren, Obst u. Gemüse in einer Schüssel auf den Käfigboden zu stellen. Alles in Nähe des Sitzplatzes anzupinnen ist nämlich auf Dauer etwas mühsam, vor allem, wenn mal jemand anderes die Tiere versorgen muss. (Ich denke da an Sohnemann, wenn wir in Urlaub fahren :D . Man muss ja auch an die Pfleger denken :D :D :D )
Bis dann.... Euer Klärchen, mit Ken und Ilse

Klärchen
Beiträge: 68
Registriert: 13 Feb 2015 13:10

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Klärchen » 18 Feb 2015 20:14

Ach, was füttert ihr denn alles so an Frischfutter? Gurke, Möhre, Salat, Apfel.... klar. Und sonst? Ich habe etwas Sorge, dass ich noch was unverträgliches füttere.
Bis dann.... Euer Klärchen, mit Ken und Ilse

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Tinaeule » 18 Feb 2015 22:32

Unsere Favorites sind außerdem Genannten Chicoree, Staudensellerie, Fenchel, Feldsalat, Rukola, Zwiebeln und Paprika. An Obst eigentlich alles, besonders Cranberries.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon Emmaly » 19 Feb 2015 06:44

Mucki und Saphir haben ebenfalls sofort frisches Obst und Gemüse bekommen :)

Wobei die Vorbesitzerin etwas gestaunt hatte .... ""Daran sind sie hier noch nie gegangen!"" :D
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon geierlady » 19 Feb 2015 20:32

Klärchen, wegen der Sorten schau mal hier:

http://www.katharinasittiche.de/index.p ... nd_Gemuese
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
keiax
Beiträge: 2932
Registriert: 27 Mai 2008 20:46
Wohnort: Raum Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Frischfutter direkt füttern?

Beitragvon keiax » 19 Feb 2015 21:45

Bei Zwiebeln etwas vorsichtig sein, zuviel davon kann meines wissens nach zu Anämie führen.
Birds! Birds need flying. Flying is freedom, and, and not having to rely on anyone.
Jewl , Rio (Movie)
4 Katharinen Louise, Kiki,Greeny,Sunny
4 Welli Eddy, Spikey und Saphira Lilly
Unvergessen: Charly & Eiki, Balu,Susi,Sissi,Fiby


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast