"Gute" Pflanzen

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Klärchen
Beiträge: 68
Registriert: 13 Feb 2015 13:10

"Gute" Pflanzen

Beitragvon Klärchen » 21 Feb 2015 20:32

Vielleicht habe ich es ja einfach nicht gefunden: gibt es eigentlich auch eine Auflistung der Pflanzen, die man bei freifliegenden Kathis stehen haben kann?

In dem Zimmer, wo wir vorhaben die Kathis fliegen zu lassen, steht jetzt nichts an Pflanzen, aber falls mal einer ins Nachbarzimmer ausbüxt, wäre es eigentlich ganz schön zu wissen, welche Pflanzen man wogegen austauschen könnte.
Bis dann.... Euer Klärchen, mit Ken und Ilse

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon geierlady » 21 Feb 2015 20:55

Hallo Klärchen,
geeignete Pflanzen findest du hier.
Unten auf der Seite findest du einen link zu giftigen Pflanzen.
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Klärchen
Beiträge: 68
Registriert: 13 Feb 2015 13:10

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon Klärchen » 22 Feb 2015 10:06

Vielen Dank. Das hätte ich nie gefunden. Zwei Pflanzen werde ich gleich gegen Grünlilien austauschen. Was ich für unser riesiges Fensterblatt hinstelle weiss ich noch nicht. Aber Göga wird froh sein: Er mochte das Fensterblatt noch nie
Bis dann.... Euer Klärchen, mit Ken und Ilse

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon Emmaly » 22 Feb 2015 11:20

Ich musste für alle meine geliebten Zamis und dem Benjamin ein neues Zuhause finden :(
Aber die Schlümpfe waren es mir wert :D
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Klärchen
Beiträge: 68
Registriert: 13 Feb 2015 13:10

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon Klärchen » 22 Feb 2015 11:37

Mir tut's auch nicht leid. Nur irgendein "Ersatzgrün" soll halt her :D
Bis dann.... Euer Klärchen, mit Ken und Ilse

birdofprey
Beiträge: 1
Registriert: 24 Nov 2015 14:00

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon birdofprey » 24 Nov 2015 14:05

sollte man nicht meinen, dass die Vögel eigentlich von Natur aus wissen sollten welche Pflanzen gut für sie sind?
Ich meine viele unserer Zimmerpflanzen kommen wie die Piepmätze selbst aus dem Dschungel.
Anfängerfrage?
eine fundierte Antwort wäre trotzdem ganz nett...

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon Tinaeule » 24 Nov 2015 15:54

Ob's fundiert ist oder nicht, aber sie wissen es leider nicht. Die vorsichtigen probieren und lernen, die weniger vorsichtigen fressen schon mehr als gut für sie ist. :roll: Leider schützen sich die meisten "Urwaldpflanzen" mit Giften vor Fraß. Ich riskier lieber nichts und passe meine Begrünung an.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: "Gute" Pflanzen

Beitragvon Coco Chanel » 25 Nov 2015 13:01

Klärchen hat geschrieben:Vielen Dank. Das hätte ich nie gefunden. Zwei Pflanzen werde ich gleich gegen Grünlilien austauschen. Was ich für unser riesiges Fensterblatt hinstelle weiss ich noch nicht. Aber Göga wird froh sein: Er mochte das Fensterblatt noch nie
:D


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste