Kathi fliegt nicht

Fragen zu kranken oder verletzten Tieren
Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon geierlady » 09 Mär 2015 20:29

Wenn eure bisherige Tierärztin keine neue Idee mehr hat, würde ich eine zweite Meinung einholen.
Bei Durchblutungsstörungen kann man eine medikamentöse Behandlung versuchen, bei neurologischen Problemen einen hoch dosierten Vitamin B Komplex verabreichen.
Ist beides bislang nicht probiert worden?

:(
miepworld hat geschrieben:abgenommen hat er in letzter Zeit eher nicht, er frisst auch ne Menge in sich rein, v.a. Gemüse.

Wie ist der Ernährungszustand? Könnte Übergewicht der Grund für die Flugunlust sein?
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
miepworld
Beiträge: 60
Registriert: 27 Apr 2008 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon miepworld » 09 Mär 2015 20:53

Er lässt sich gerade nicht fotografieren, mal sehen, ob ich ihn noch erwische. Klettert herum oder kuschelt :roll:
Habe gerade nochmal geschaut, er zittert nicht, aber ein paar Federn an den Flügeln stehen komisch ab. Wir haben jetzt präventiv ein Körbchen aus dem Baumarkt unter das Schlafhaus gehängt, damit er nicht immer so tief fällt, seitdem schläft er scheinbar da drin, sieht aber ziemlich entspannt aus. Morgens hüpft er raus und ist mit der Henne unterwegs. Aber das mit den Federn sieht komisch aus.
...Hope is the thing with feathers
That perches in the soul,
And sings the tune - without the words,
And never stops at all...

- Emily Dickinson

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon Tinaeule » 09 Mär 2015 21:36

Vielleicht sind die Federn bei einem der Stürze abgebrochen?
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
miepworld
Beiträge: 60
Registriert: 27 Apr 2008 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon miepworld » 26 Mär 2015 19:43

Hallo,
ich wollte noch ein Update schicken nach dem TA Besuch. Er scheint etwas Neurologisches zu haben, die Ursache konnte nicht festgestellt werden. Hat ein Aufbaupräparat per Spritze bekommen, ansonsten kriegt er Traumeel, Cactus/Cerebrum Tropfen täglich und Corvimin. Die Muskulatur ist fürs Fliegen zu unterentwickelt, deshalb fliegt er nur noch, wenn er muss (z.B. als wir ihn einfangen wollten). Durch die Stürze sind einige Federn gebrochen, einige sind fehlentwickelt.
Allerdings hat er seit dem letzten TA Besuch vor einigen Wochen wieder zugenommen. Nachts schläft er oft im Korb unter dem Haus und wirkt morgens viel aktiver, da er weniger fällt.
Wir werden ihn jetzt mehr direkt füttern und die Tropfen statt ins Wasser auf Kolbenhirse geben, damit die Henne nicht alles wegsäuft (die steht total auf Traumeel) :roll:
Mal sehen, ob sich der Allgemeinzustand bessert, ansonsten ist er ja mobil und macht alles mit, nur eben zu Fuß.

LG,
miepworld
...Hope is the thing with feathers

That perches in the soul,

And sings the tune - without the words,

And never stops at all...



- Emily Dickinson

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon geierlady » 26 Mär 2015 20:45

Danke für dein Update, na dann mal gute Besserung!
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon Emmaly » 27 Mär 2015 13:44

Vielleicht ist eine zweite Meinung wirklich nötig ...... gute Besserung, dem Kerlchen ^^
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

Benutzeravatar
miepworld
Beiträge: 60
Registriert: 27 Apr 2008 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon miepworld » 02 Aug 2016 16:42

Hallo,
der Thread ist nun schon etwas älter, aber ich wollte mal kurz berichten, wie es Mo seit damals ergangen ist. Vielleicht einfach nur als Erinnerung für mich selbst, da er heute leider von uns gegangen ist. :cry:
Seit der Behandlung mit Traumeel etc. (siehe vorheriger Post) hatte sich sein Allgemeinzustand gebessert. Er ist ja nicht mehr so oft gefallen, da er nachts anstatt im Kathihaus in einer darunter angebrachten ausgekleideten Schale geschlafen hat. So hat er mehr Ruhe bekommen. Nach ein paar Wochen wurde sein Gefieder etwas besser und er begann mit Flugübungen, das hatte er lange nicht mehr gemacht. Er wurde also wieder einigermaßen mobil, wir haben uns total gefreut!
Letzten Freitag habe ich ihn nach Luft schnappend auf dem Boden gefunden, da unsere vk TA im Urlaub ist und die Praxis leider für diese Zeit geschlossen hatte, ist mein Freund mit ihm zum nächsten Tierarzt gegangen. Die meinten, es könnte eine Lungenentzündung sein oder der Kreislauf - es war ja auch extrem warm in den letzten Tagen. Habe den TA Notdienst gerufen, die konnten nicht am gleichen Tag kommen. :|
Mit einem feuchten Tuch und Ruhe wurde er wieder stabil, hat sich normal verhalten. Bis er heute morgen wieder auf dem Boden lag. Und schon war er weg. :cry:
Ob es an seiner Konstitution lag oder er tatsächlich eine Entzündung hatte, können wir nicht sagen. Er hat viel gekämpft, der kleine Vogel, und es tut mir jetzt unendlich leid, dass er gegangen ist. 7 Jahre war er bei uns...
Hoffe, das ist jetzt kein Sinnlospost geworden. :(

Liebe Grüße,
Miepworld
...Hope is the thing with feathers

That perches in the soul,

And sings the tune - without the words,

And never stops at all...



- Emily Dickinson

Benutzeravatar
Moni
Moniratorin & Netzwerkler
Beiträge: 9270
Registriert: 11 Okt 2003 14:08
Wohnort: Haibach, um die Ecke von Aschaffenburg, dem bayerischen Nizza ;-)
Kontaktdaten:

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon Moni » 02 Aug 2016 16:58

Hallo Miepworld,

bitte entschuldige, ich weiß nicht, warum mir dieser Tröt total entgangen ist :oops: Aber wie dem auch sei, ich hatte bisher nur altersbedingt zwei "Irgendwann-Nichtflieger" und hätte auch keinen besseren Rat gewusst, als eine tierärztliche Untersuchung.

Es tut mir leid, dass sich dein Kleiner heute für immer verabschiedet hat, obwohl er sich doch wieder einigermaßen erholt hatte :(

Mach's gut, kleiner Mo, grüß all die anderen, die schon voraus geflogen sind!

:Moni :(
Lieben Gruß von Moni und ihren Seelenvögeln
In meinem Herzen: Maxi, Moritz, Henry, Sammy, Charlie und Christo
www.kathiparadies.de
www.facebook.com/Kathiparadies
www.facebook.com/Linnieworld


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Jenny
Beiträge: 939
Registriert: 13 Apr 2013 17:45
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon Jenny » 02 Aug 2016 20:32

Das tut mir sehr Leid. Grüß Yoshi und Yoda ganz lieb von mir, kleiner Mo!
Viele Grüße,

Jenny mit Bilbo, Kiwi, Muffin und Pepper
Und immer bei uns: Yoda , Yoshi, Blue

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Kathi fliegt nicht

Beitragvon Coco Chanel » 03 Aug 2016 09:59

das tut mir leid für Euch. Da bleiben noch die schönen Erinnerungen der 7 Jahre...
:D


Zurück zu „Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast