Wieder Ärger um Ducky

Schwanzfächern, Kopfüberhängen und andere typische Verhaltensweisen
Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon Tinaeule » 30 Sep 2016 00:12

Es ist wieder soweit. Ducky, der schönste Hahn aller Zeiten, mischt wieder die Hennen auf. Ich bin wirklich langsam am Ende mit meinen Ideen. Vor zwei Jahren ist Lilli wegen ihm durchgeknallt und musste umziehen. Jetzt fetzen sich in seiner Gegenwart ununterbrochen gleich drei Hennen: Judy, die auch noch Eier mit ihm legen will, Merle und Wölkchen. Nur Lucy ist ihrem Jan nach wie vor treu. Zuletzt hab ich Ducky mal für ein paar Tage rausgenommen, da Judy, die Minihenne, mit ihrem Eierpopo dem Stalking der anderen Hennen ziemlich wehrlos ausgeliefert war. Zwei Stunden später war Ruhe in der Voli, alle Hennen friedlich. Nur der arme Ducky im Quarantänekäfig natürlich einsam. Heute nach einer guten Woche Versuch zur Reintegration. Gescheitert. Nach 15 Minuten wieder Hennenkoller. Ducky wieder in Einzelhaft. Ich kann nur hoffen, dass es nach der Brutsaison wieder besser wird. Hat von Euch noch jemand eine Idee?
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
Emmaly
Beiträge: 981
Registriert: 13 Nov 2013 09:45
Wohnort: Duisburg

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon Emmaly » 30 Sep 2016 07:19

Oje, das liest sich wie eine Daily-Soap :-(

Vielleicht Bachblüten oder Schüsslersalze?
Wenn alles nichts hilft, dann vielleicht eine Männer-WG?
Bild LG Sabine mit Mucki und Saphir Bild

lisa2691
Beiträge: 43
Registriert: 10 Sep 2012 16:35

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon lisa2691 » 30 Sep 2016 08:26

Du sprichst mir gerade aus der Seele. Auch bei uns geht es seit ein paar Tagen drunter und drüber. Nachdem alles so gut geklappt hatte mit der Vergesellschaftung, hat Susi sich jetzt scheinbar in Manni verguckt (jedenfalls phasenweise :rolleyes: ), worüber Elli, die eigentliche Partnerin natürlich nicht besonders glücklich ist. Zum Glück läuft das bei uns aber eher friedlich ab. Sie sind zwar furchtbar aufgeregt alle, aber sind nicht aggressiv oder kämpfen gar richtig.
Ich drücke mal die Daumen, dass die Hormone sich schnell wiederlegen.
Und Daily-Soap trifft es auf den Punkt :lol:

Benutzeravatar
geierlady
Beiträge: 1746
Registriert: 28 Mai 2012 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon geierlady » 30 Sep 2016 21:40

Sind denn Eddie und Sunny mit niemandem fest verpaart?
Viele Grüße
geierlady
mit Yuki und Paulchen
Unvergessen: Janosch

Coco Chanel
Beiträge: 1409
Registriert: 21 Sep 2012 11:37

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon Coco Chanel » 04 Okt 2016 10:49

...komisch... ich war 2 Wochen im Urlaub und als ich nu wieder komme, sind die vorherigen Separationen und Bissigkeiten weg. Jetzt sitzen alle friedlich zusammen (sind aber vermutlich alles Hähne - nur bei Lulu bin ich mir nicht sicher, aber noch ist's ruhig - toitoitoi. Drücke die Daumen. :P
:D

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon snoere » 04 Okt 2016 21:41

Hallo Tina,

wie groß ist deine Voliere?
Wie ist momentan das Hennen-zu-Hahn-Verhältnis?

Das ist wirklich schade, dass einfach keine Ruhe einkehren will. :(
Siggi

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon Tinaeule » 05 Okt 2016 10:10

Hallo, naja, es war ja Ruhe, mehr als zwei Jahre war jetzt alls Friede Freude Eierkuchen. Und jetzt das Gezänk aus dem Nichts. Es sind vier Hähne und vier Hennen. Richtig treu sind sich Jan und Lucy, mein Tierschutzpaar, die als letzte dazu gekommen sind. Ducky und Judy sind ja eigentlich auch zusammen, immerhin gibts auch ab und an einen Brutversuch, wo Ducky auch füttert, allerdings verteidigt er Judy nicht. Eddie sieht sich eigentlich mit Wölkchen als Paar, Sunny ist solo, aber ein Bestfriend für alle, Hähne und Hennen. Er ist mein Sozialarbeiter. Und Merle ist eigentlich auch solo und macht normalerweise nur ihr Ding. Aktuell sind aber nun Merle und Wölkchen der Meinung, Ducky wär ein super Partner und gönnen Judy niht seine Nähe. Ducky fühlt sich in seiner Rolle auch nicht wohl, er fühlt sich regelrecht belagert. Wenns ihm zu viel wird, weicht er aus, aber die Hennen rücken nach. Tja und dann wird er irgendwann weich und legt doch Beinchen auf. Selbst jetzt mit der Trennung über ein Stockwerk antworten auf Duckys Ruf alle drei Hennen.
Die Voliere müßte eigentlich größer sein, aber mit dem Freiflug und so und der differenzierten Innengestaltung sind sie bisher damit sehr zufrieden gewesen. Sie sind nicht unausgelastet oder so. Es ist dieses nicht eindeutige Verhalten von Ducky, was die Probleme macht. Kaum ist er nicht erreichbar sind alle wirder nett miteinander. Selbst wenn er nur im Kranken Käfig nebenan steht. Das sitzt keine direkt bei ihm ist nd keine muss eifersüchtig sein.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon snoere » 05 Okt 2016 13:11

Huhu,

ich würde empfehlen, Ducky gemeinsam mit Judy für eine Weile einzeln zu setzen, also nicht Ducky alleine, sondern ihn mit 'seiner' Henne. Dann haben wenigstens die beiden sich, und keiner sitzt alleine. Ich denke, dass - nach einiger Zeit - dann auch das Rufen weniger wird.

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
Tinaeule
Beiträge: 941
Registriert: 23 Sep 2012 20:42

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon Tinaeule » 05 Okt 2016 16:25

Meinst Du nicht, dass dann die Eierlegerei wieder losgeht? Durch die Trennung war ja diesmal nach einem Ei Schluß. Bei der mickrigen Judy hab ich immer Angst.
Tina mit Eddie, Ducky, Sunny, Judy, Wölkchen und unsere Merle, sowie Lucy und Jan
Unvergessen Mabel und Gipsy
Und Lilli in der großen weiten Welt

Benutzeravatar
snoere
Administratöse & Netzwerkler
Beiträge: 8514
Registriert: 31 Mai 2003 16:47
Wohnort: 48163 Münster
Kontaktdaten:

Re: Wieder Ärger um Ducky

Beitragvon snoere » 05 Okt 2016 17:38

Das stimmt, die Gefahr besteht.
Allerdings sehe ich die Gefahr des Stresses für alle beteiligten Tiere (also Ducky und drei Hennen) durch die Trennung ebenfalls als nicht zu unterschätzenden Faktor an.
Eine Garantie für das eine oder das andere kann die niemand geben, leider.

Die Eierei kannst du höchsten versuchen zu unterdrücken, also Entfernen aller 'Nistmöglichkeiten', karge Kost, vielleicht die Tierchen jetzt bei beginnender Dämmerung auch ruhig mal mitdämmern lassen (sprich, nicht länger mit Fake-Sonnenschein beglücken) und die Temperatur im Raum 'dimmen', sofern möglich. Vielleicht beruhigt das die Gemüter ein wenig, bei allen Beteiligten.

Gruß
Siggi


Zurück zu „Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste